Auf dem roten Sofa in Botnang – Fünf FaMIs und ihr Praktikum im Stadtarchiv

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass Anfang Juli jeden Jahres FaMIs, also Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, aus benachbarten Bibliotheken zu uns in das Stadtarchiv kommen und eine Woche bei uns Praktikum machen. Wie schon in den Jahren 2021 und 2022 haben wir unsere Gäste auch dieses Mal um einen Blogbeitrag mit ihren Erfahrungen gebeten. Hier ist ihr Bericht:

Wir fünf Azubis der Stadtbibliothek Stuttgart und der Württembergischen Landesbibliothek hatten in der Woche vom 3. bis 7. Juli 2023 im Rahmen eines Praktikums die Möglichkeit, das Stadtarchiv Stuttgart kennenzulernen und dort mitzuarbeiten. Unsere Aufgabe war es, einen Nachlass zu erschließen. Es handelte sich um die Unterlagen, die von Karl Bayer (1935-2018) stammen. Er war ein engagierter Kommunalpolitiker, der von 1966 bis 2009 für die SPD im Bezirksbeirat Botnang saß. Lange Jahre war Karl Bayer zudem Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Botnang und als als stellvertretender Vorsitzender der SPD Stuttgart sowie als Kirchengemeinderat aktiv.

Konzentriert bei der Arbeit; Foto: Stadtarchiv Stuttgart

In unserer Praktikumswoche lernten wir, wie Unterlagen im Archiv verzeichnet werden. Wir haben also beispielsweise einen Aktentitel vergeben oder die Laufzeit ermittelt. Außerdem haben wir die Akten ordnungsgemäß verpackt, damit sie möglichst lange erhalten bleiben. Der Blick in den Bestand gab uns Aufschluss über die Themen, die Botnang in den letzten Jahrzehnten bewegten und – teilweise bis heute – bewegen.

Um nur ein Beispiel zu geben: Die Fragen von Nachhaltigkeit und nach erneuerbaren Energien sind in der heutigen Gesellschaft wichtiger und aktueller den je. Aber auch schon im Jahr 1996 – also vor 27 Jahren – beschäftigte sich die SPD Botnang mit der Nutzung von Sonnenenergie, wie eine Einladung zur offenen Diskussion im Bürgerhaus Botnang zeigt.

„Wenn wir die Klimagefahren wirklich ernst nehmen, was politische Verantwortung ultimativ gebietet, dann sind kurzfristig […] Initiativen notwendig“ – so heißt es auf der Rückseite dieses Flyers, auf dem die SPD Botnang zwölf klimapolitische Forderungen stellt, die uns im Jahr 2023 größtenteils immer noch genau so begegnen.

Allgemein beeindruckte uns die Vielfalt an politischen Themen, die wir im Nachlass von Karl Bayer vorfanden. Die Unterlagen veranschaulichen, mit wie viel Passion und Engagement sich der Ortsverein der SPD seit 1890 bis heute für den Stadtteil Botnang und seine Bürger einsetzte.

Fünf FaMIs vor dem Eingang zum Stadtarchiv; Foto Stadtarchiv Stuttgart

Die Praktikumswoche gab uns FaMIs einen interessanten Einblick in die Arbeitsabläufe sowie die Geschichte des Stadtarchivs Stuttgart. Es bereitete uns Freude, uns mit den historischen Dokumenten auseinanderzusetzen und so die Entwicklungen in der Stadtgeschichte Stuttgarts nachvollziehen zu können.

Zamara Ahmad, Sebastian Schiemann, Erzsebet Siegel, Leonie Stehr, Sofie Wacker



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Stuttgart (2023, 14. Juli). Auf dem roten Sofa in Botnang – Fünf FaMIs und ihr Praktikum im Stadtarchiv. Archiv0711. Abgerufen am 24. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/beq4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search