Ein Abend voller Tanz und Ekstase

Was für ein wunderbarer Abend – in perfektem Zusammenspiel von Tanz und Vortrag haben uns die Tanzhistorikerin Claudia Fleischle-Braun und die Tänzerin Doris Buche-Reisinger die Biografie von Alice Bloch (1883-1971) näher gebracht.

Fotos der Veranstaltung: Heike Maier

Alice Bloch wurde 1883 in Stuttgart geboren. Sie war die Schwester des Architekten Oskar Bloch und hatte die Schweizer Staatsbürgerschaft. 1910 begann sie eine Ausbildung zur Krankenschwester in Berlin und interessierte sich zugleich für die gymnastische Körperbildung. Schon ein Jahr später hatte Alice Bloch mit Unterricht in ästhetischer und hygienischer Gymnastik begonnen. 1914 eröffnete sie das erste Orthopädisch-Gymnastische Institut in Stuttgart, wo sie zahlreiche Kurse gab.

Alice Bloch war auch als Autorin sehr erfolgreich: 1924 erschien ihr erstes Buch „Der Körper Deines Kindes“, ein Jahr später folgte „Kindergymnastik im Spiel“. Am Beispiel des 1926 erschienenen Buches „Rank und schlank. Harmonische Schulung des Frauenkörpers“ zeigten Frau Fleischle-Braun und Frau Buche-Reisinger dem Publikum, was die tänzerischen Grundsätze von Alice Bloch ausmachte (hier beispielhaft gezeigt von Doris Bucher-Reisinger): Immer ging es ihr um gute Körperhaltung und um das Bewusstsein für den Atem

Deutlich wurde an den gezeigten Beispielen auch, wie stark das tänzerische Wirken von Alice Bloch von der Lebensreformbewegung beeinflusst war. Der in dieser Zeit proklamierte „Neue Mensch“ sollte sich am griechischen Ideal orientieren: Frische Luft, viel Sonne und Körperübungen sollten zur Harmonie von Körper und Geist führen.

Claudia Fleischle-Braun zeigt Alice Blochs Ansatz der Körperwahrnehmung auf.
Doris Reis-Buchinger tanzt es dem Publikum vor.

2 Antworten

  1. Bohland Rolf sagt:

    Eine wunderschöne Veranstaaltung über Alice Bloch. Das Bücherwissen wurde uns lebendig und anschaulich
    vorgeführt. Frau Fleischle-Braun hat einen gelungenen Abend gestaltet.

    • Günter Riederer sagt:

      Lieber Herr Bohland,
      vielen herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Ein wirklich gelungener Abend, der Alice Bloch und ihre Art der Gymnastik und des Tanzes wunderbar gezeigt hat.
      Herzliche Grüße vom Blog-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search