Die aktuellen Öffnungzeiten des Lesesaals

Um den Gesundheitsschutz für die Nutzerinnen und Nutzer wie auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten, gelten immer noch folgende Regeln:

Ablauf:

  • Ein Besuch ist generell nur mit Vorlage eines Impf- oder Genesenen-Nachweises, alternativ eines Testnachweises (Nur PCR-Tests maximal 48 Stunden alt) möglich.
  • Beim reinen Abholen oder Bringen von Materialien, Kopien u.ä. (ohne weitere Verweildauer im Haus) ist kein Testnachweis nötig.
  • Die Öffnungszeiten sind Dienstag und Donnerstag 9 bis 16 Uhr sowie Mittwoch 9 bis 18 Uhr. Ab 24. Januar 2022 ist der Lesesaal vorerst montags und freitags geschlossen.
  • Bestellungen von Archivalien sollten vorab über unsere Online-Bestandsübersicht oder telefonisch erfolgen.

Beratung:

  • Die Beratung im Lesesaal ist nach wie vor nur eingeschränkt möglich.
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, schriftliche Anfragen an das Stadtarchiv zu stellen um Ihren Archivbesuch vorzubereiten. Auch eine telefonische Beratung ist möglich.

Hygienemaßnahmen:

  • Die Mindestabstandsregeln von 1,5 m zu anderen Personen sind einzuhalten.
  • Das Betreten des Lesesaals ist nur mit einer medizinischen Maske/FFP-2 Maske erlaubt (bitte bringen Sie Ihre eigene Schutzmaske mit).
Das Stadtarchiv öffnet seinen Lesesaal mit Einschränkungen (Foto: arge lola).

Das Stadtarchiv freut sich, auch in den Zeiten der Pandemie dieses Angebot der Nutzung unseres Lesesaals zur Verfügung stellen zu können.


Eine Antwort

  1. 22/05/2020

    […] Hinweise über unsere eingeschränkte Lesesaalöffnung (aufgerufen am […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search